Spezialimmobilien Willi Heinz
Spezialimmobiliendatenbank
Rubrikenliste Objektliste Drucken
Rubrik: Eigenjagden und Grundstücke
Objekt : Edel-Immobilien und provisionsfreie Latifundien + unser Service als Ingenieur-Gutachter.
Lage: Ganz Deutschland

Beschreibung: Klicken Sie hier, um dieses Bild zu vergrössern Klicken Sie hier, um dieses Bild zu vergrössern Klicken Sie hier, um dieses Bild zu vergrössern Klicken Sie hier, um dieses Bild zu vergrössern Klicken Sie hier, um dieses Bild zu vergrössern Klicken Sie hier, um dieses Bild zu vergrössern Klicken Sie hier, um dieses Bild zu vergrössern

Wir sind zwar als Burgen- & Schlössermakler bekannt im ganzen Land, wir verkaufen bzw. verpachten aber auch eigene Latifundien im schönen Saarland. Thema Schiedsgutachten: (Man muß nicht immer gleich zum Kadi laufen). Schiedsgutachten sind ein probates Mittel Streitigkeiten schnell und unbürokratisch zu regeln. Wie? Schiedsgutachterverfahren sollen Meinungsverschiedenheiten der Schiedsparteien mit den Mitteln des sachlichen Rechts beilegen und zielen darauf ab, zügig und ohne unnötigen Formalitäten auf privater Grundlage unparteiich, sachgerecht, rechtsverbindlich und außergerichtlich strittige Probleme zu beseitigen. Typische Aufgaben: - Ursache, Umfang und Höhe von Schäden festzustellen - Nachlässe und andere Vermögensmassen auseinanderzusetzen, -unklare Verträge auszulegen oder lückenhafte ergänzen, Grundstücke (bebaute u. unbebaute) oder Gesellschaftsanteile zu bewerten, Kurz gesagt: Alles, was Gegenstand eines normalen Privatgutachtens sein könnte, kann Gegenstand eine Schiedsgutachtens sein. Natürlich kann sich ein Schiedsgutachter nicht über zwingende Gesetze hinwegsetzen, siehe ( §§ 317-319 BGB). Einsetzen des Schiedsgutachters Es gilt der Grundsatz der gemeinsamen Bestellung des Schiedsgutachters. Unklarheiten sollten in einem gemeisamen Gespräch mit den Parteien abgeklärt werden und in der sog. Schiedsgutachterabrede widerspruchsfrei formuliert werden. Mit dieser Schiedgutachterabrede unterwerfen sich die Parteien gegenseitig dem Schiedsgutachterverfahren und dem Urteil des Schiedsgutachters. Eine Schiedsgutachterabrede kann formlos erfolgen, aus aktuellem Anlaß oder selbst dann noch vereinbart werden, wenn die Parteien bereits vor Gericht strittig sind! Der Gesetzgeber hat hier ein unglaublich effektives Instrument geschaffen, das leider kaum genutzt wird. Der unparteiiche Rechtsspruch des Schiedsgutachters ist bindent für die Parteien und für den Schiedsgutachter unabänderbar. Man muß also nicht gleich mit jeder Streitigkeit zum Kadi laufen. Ein unparteiischer juristischer Laie mit Sachverstand kann - schnell und preiswert - mittels Schiedsgutachten helfen. Gegen den Willen der anderen Schiedspartei kann sich eine Schiedspartei über ein vertragsgemäß erstattetes Schiedsgutachten nur dann hinwegsetzen, wenn sie nachweisen kann, dass das Ergebnis des Schiedsgutachtens offensichtlich unrichtig ist. Dieser Nachweis muß in einem gerichtlichen Verfahren substanziell erbracht werden, eine so hohe Schwelle, dass im Falle einer gerichtlichen Überprüfung fast alle bisherigen SchGA den Angriffen standhielten. Glückauf Willi Heinz

Hinweis: Komplettservice par excellence: --.> www.spezialimmobilien.de

Rubrikenliste

Objektliste Drucken
Home Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieur-Dienstleistungen Auswahl aktueller 
Immobilien - Angebote Weitere Informationen ?
Wahlscheider-Straße 51
D-51766 Engelskirchen
Telefon: 0 22 63 / 7 22 44
Telefax: 0 22 63 / 95 27 80
Funk: 01 79 / 3 89 37 62
eMail: Heinz@spezialimmobilien.de